Arbeitsbühnen-Schulungen | Hubarbeitsbühnen nach DGUV 308-008

Eine Hubarbeitsbühne ist ein Gerät mit einer Aufenthaltsbühne und einem hydraulischen oder elektromechanischen Antrieb, welches mit unterschiedlicher Mechanik je nach Zielsetzung z. B. über einen bewegbaren Arm, eine Scherenkonstruktion oder einen senkrechten Mast arbeitet. Sie gehören inzwischen zur Grundausstattung von Baustellen und vielen Industriebetrieben. Arbeitsbühnen unterscheiden sich in Scherenbühnen, Anhängerbühnen, Teleskopbühnen, Gelenkteleskopbühnen, LKW-Bühnen sowie Sondergeräte. Ihre Relevanz für Industriebetriebe ist unverkennbar: Sie erreichen große Höhen und verfügen über einen sicheren Arbeitsplatz. In jedem Fall ist dazu zu raten, das Arbeiten mit Arbeitsbühnen geschultem Personal zu überlassen, welchem die qualifizierte Anwendung, sowie der sichere und effiziente Umgang mit Arbeitsbühnen in Theorie und Praxis vermittelt wurden.

Diesbezüglich bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich bei uns im Umgang mit Hubarbeitsbühnen fortzubilden. Sollten Sie:

  • mindestens 18 Jahre alt sind
  • der geistigen und körperlichen Eignung nach G25 entsprechen

und daran interessiert sein, unter unserer Leitung einen Kurs zu besuchen, der Sie zum Bedienen von Arbeitsbühnen berechtigt, finden Sie im Verlauf dieser Seite alles, was Sie wissen müssen. Von Schulungsterminen, über Preise, Inhalte bis hin zu den Vorteilen, die der Erwerb mit sich bringt.

Während der eintägigen Schulung beleuchten wir die Typen und Arten von Hubarbeitsbühnen und deren jeweiligen Einsatzmöglichkeiten. Welche Anforderungen sich an Sie als Bediener stellen, ist ebenfalls ein nicht zu vernachlässigender Punkt der Schulung und wird von uns mit Hinweisen zum Gefahrenpotenzial und den rechtlichen Grundlagen gekoppelt. Außerdem schulen wir Sie hinsichtlich der Nutzlast, Arbeitshöhe, Bodenbeschaffenheit, Standsicherheit, Wind- und Seitenkräfte. Praktisch lernen Sie im Anschluss die korrekte Anwendung der persönlichen Schutzausrüstung, das sichere Bedienen (Fahren und Anheben) einer Hubarbeitsbühne und das korrekte Abstellen. Auch die Frage, welche Pflichten im Schadensfall auf Sie zukommen, wird von uns fachgerecht erläutert:




Schulung für Teilnehmer ohne jegliche Vorkenntnisse:

Die Hubarbeitsbühnen-Schulung für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse dauert 2 Schulungstage. Sie werden sowohl in der Theorie als auch im praktischen Umgang mit der Hubarbeitsbühne geschult.

Schulungsgebühr : 225,-€ zzgl. MwSt.



Schulung für Teilnehmer mit Vorkenntnissen:

Die Hubarbeitsbühnen-Schulung für Teilnehmer mit Vorkenntnissen dauert 1 Schulungstag. Sie werden sowohl in der Theorie als auch im praktischen Umgang mit der Hubarbeitsbühne geschult.

Schulungsgebühr : 145,-€ zzgl. MwSt.



Hubarbeitsbühnen-Auffrischungskurs:

Der Auffrischungskurs dauert 4 Unterrichtseinheiten. Sie werden sowohl in der Theorie als auch im praktischen Umgang mit der Hubarbeitsbühne geschult.

Schulungsgebühr : 75,-€ zzgl. MwSt.



Sie wollen gleich mehrere Personen schulen lassen, oder möchten Ihr Personal in Ihrem Firmensitz schulen lassen?

Kein Problem, schicken Sie uns einfach eine kostenlose und unverbindliche Anfrage, oder rufen Sie uns unter 02802-948047 an, wir klären dann gerne alle Details zu unseren Kursen wie Termine und Rabatte mit Ihnen.


 







Diese Website verwendet Cookies. Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung